Traditioneller Besitz bei BitQH

Wenn ich mich auf „traditionelles Eigentum“ beziehe, spreche ich über den Kauf von Bitcoin in seiner wahrsten Form. Das heißt, sobald Sie eine Kryptowährungsinvestition bei Bitqh tätigen, besitzen Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert. Auf der einen Seite unterscheidet sich das nicht vom Kauf von Bitcoin bei einem Online-Broker wie Coinbase oder Kraken, insofern, dass Sie jederzeit Eigentümer bleiben. Andererseits können Sie bei Bitqh die digitalen Münzen nicht wirklich von der Plattform in eine private Brieftasche abheben.

Ist das wirklich wichtig? Nun ─ es ist alles eine Frage der persönlichen Vorliebe. Zum Beispiel werden diejenigen, die gegen die Idee sind, ihr Vermögen einer Drittanbieter-Plattform anzuvertrauen, argumentieren, dass der Prozess gegen die dezentrale Natur von Kryptowährungen und Blockchain-Technologie geht. Stattdessen würden Kryptowährungs-„Puristen“ es viel lieber vorziehen, ihre Münzen in eine private Geldbörse abzuheben, wo sie dann die volle Kontrolle darüber haben, was mit den Geldern passiert.

Auf der anderen Seite würden einige argumentieren, dass dies eine Art von Schmerz ist. Schließlich müssen Sie durch den Prozess der Entnahme der Münzen zu gehen, und dann hinterlegen sie zurück in einen Makler, wenn Sie sich entscheiden, sie zu verkaufen. Außerdem besteht immer das Risiko, dass Ihr privates Wallet gehackt wird – oder dass Sie die Münzen an eine falsche Wallet-Adresse transferieren. Wenn eines dieser beiden Dinge passiert – ist es wahrscheinlich, dass Ihre Kryptowährungen für immer weg sind.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf, bevorzugen einige Investoren die Bequemlichkeit, ihre Kryptowährungen bei einem regulierten Broker wie Bitqh zu lassen. Ich sollte auch anmerken, dass Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert nur dann besitzen, wenn Sie zwei wichtige Anforderungen erfüllen. Erstens, Sie können keine Hebelwirkung auf Ihren Kryptowährungshandel anwenden. Zweitens können Sie Ihre gewählte Kryptowährung nicht leerverkaufen. Beide Szenarien würden bedeuten, dass Sie CFDs handeln, also besitzen Sie natürlich nicht den Vermögenswert.

CFDs

Die zweite Option, die Ihnen bei Bitqh zur Verfügung steht, ist die Investition in Kryptowährungs-CFDs (Contracts-for-Differences). Für diejenigen, die es nicht wissen: CFDs ermöglichen Ihnen den Handel mit einem Vermögenswert, ohne dass Sie das zugrunde liegende Instrument besitzen. Stattdessen spekulieren Sie auf den zukünftigen Preis des Assets. Wenn Sie zum Beispiel Microsoft-Aktien in Form von CFDs kaufen würden, würden Ihre Gewinne und Verluste die des realen Aktienkurses widerspiegeln. Sie hätten jedoch keinen Anspruch auf Dividenden, da Sie die Aktie nicht tatsächlich besitzen.

Im Fall von Kryptowährungen bei Bitqh würde ich argumentieren, dass es aus zwei Hauptgründen kaum einen Unterschied zwischen CFDs und traditionellem Eigentum gibt. Erstens generieren Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum kein Einkommen – Sie verpassen also keine Dividenden. Zweitens, da Bitqh Ihnen nicht erlaubt, Ihre Kryptowährungen von der Plattform abzuheben, ist dies nicht anders als der Handel mit einem CFD.

Wenn Sie sich entscheiden, die CFD-Route bei Bitqh zu gehen, kommt dies mit ein paar potenziellen „Vorteilen“ – Hebelwirkung und Leerverkäufe.

LEVERAGE

Ich muss Ihnen wahrscheinlich nicht sagen, dass Leverage ein extrem riskantes Werkzeug ist, wenn Sie investieren. Dies wird noch verstärkt, wenn Sie die hochspekulative Natur von Kryptowährungen berücksichtigen. Wenn Sie jedoch eine etwas höhere Risikobereitschaft haben, ermöglicht Ihnen Bitqh die Anwendung von Leverage bei Ihren Kryptowährungsgeschäften.

Beachten Sie, dass Bitqh die Regeln der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) einhalten muss, wenn es um Hebelwirkung geht. Das bedeutet, dass Sie als Privatkunde nicht in der Lage sind, beim Handel mit Kryptowährungen eine Hebelwirkung von mehr als 2:1 anzuwenden. Dies soll unerfahrene Trader vor großen Verlusten schützen.

Die Limits erfordern auch eine Mindestmarge von 50% beim Handel mit Leverage, obwohl dies ohnehin die Margin-Anforderung beim Handel mit 2:1 widerspiegelt. Wenn diese Limits für Sie zu konservativ sind, können Sie bei Bitqh ein Konto für professionelle Kunden beantragen. Wenn Sie akzeptiert werden, werden Sie in der Lage sein, höhere Limits in die Hände zu bekommen.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.